Startseite  |  Blog  |  Dies & Das  |  Gästebuch  |  Impressum

Menü

Aktuelle Lektüre

 

Statistik

Bücher gesamt: 197
Rezensionen: 47
Serien & Zyklen: 52
Ungelesen [SuB]: 209
Wunschliste: unzählbar
Bibliographien: 9

Kelten Saga

  

von Glenna McReynolds

Genre: Fantasy | Pseudo-Historisch | Zeitreise

Beschreibung: Im mittelalterlichen Britannien verwebt das Schicksal das Leben dreier Menschen - im Kampf gegen böse Magie und auf der Spur eines alten, sagenumwogenen Geheimnis.

Status: Es sind bisher 3 Bände erschienen - die Reihe ist somit vollständig.

1. Kelch und Schwert (1998)
The Chalice and the Blade (1997)

Wales, gegen Ende des 12. Jahrhunderts. Tief in den Felsenhöhlen von Carn Merioneth wartet ein geheimnisvoller Ort seit Jahrhunderten auf den einen Menschen, der den Schlüssel zu einem uralten Rätsel in sich trägt. Doch die junge, schöne Ceridwen weiß nichts von ihren magischen Kräften - bis der Zufall sie in den Turm des Magiers Dain Lavrans führt. Als dann die sagenumwobene Nacht von Beltaine anbricht, geschieht Unvorstellbares...
2. Stein und Efeu (2000)
Dream Stone (1998)

Wales, im zwölften Jahrhundert. Ceridwen, die keltische Königstochter, und ihr Geliebter Dain haben die Burg von Carn Merioneth dem Elfenkönig Ruddlan übergeben. Da wittert der Magier Caerlon seine Chance. Er ruft die Mächte des Bösen und spinnt eine Intrige, die nicht nur über die Zukunft von Ceridwen und Dain entscheidet - sondern auch über den Fortbestand der Welt...
3. Schild und Feder (2001)
Prince of Time (2000)

So lange schon hat die kluge Priesterin Avallyn auf den Mann gewartet, dessen Ankunft ihr die alte Schrift prophezeite. Ein Prinz sollte es sein, ein Weiser, ein Krieger oder ein Heiliger. Doch nun taucht Morgan ab Kynan auf - ein Dieb, dessen einzige Vorlieben dem Geld und dem Wein gelten. Dennoch ist Morgan der Einzige, der Avallyn in die Vergangenheit führen kann, wo alles begann: nach Wales im 12. Jahrhundert. Denn nur beide gemeinsam können dort den großen Magier retten, dessen Tod die Verwüstung und Vernichtung der ganzen Erde mit sich brächte...

» nach oben

» zurück